Nr. 1

NACHHALL

vom 03.03.2021

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

vor 75 Jahren erschien die Wochenzeitung DIE ZEIT! Giovanni di Lorenzo erinnert im Leitartikel der Geburtstagsausgabe an ihren Gründungsgedanken:

„Nach den moralischen und intellektuellen Verwüstungen der Nazi-Jahre wollte das Blatt mithelfen, eine stabile Mitte zu konstituieren, in der Vernunft und Aufklärung, Frieden und Demokratie die bestimmenden Werte sein sollten. Dabei war es nicht erfolglos, wenn auch nie fehlerfrei.“

Der Zusammenfall des ZEIT-Geburtstages mit der ersten regulären Ausgabe des NACHHALL ist vielleicht wegweisend. Meine Ziele und Gedanken sind ganz gleich. Und da auch der NACHHALL nie fehlerfrei sein wird, lade ich schon heute ein, mir immer fröhlich zuzustimmen, mir aber genauso zu widersprechen. In Zukunft drucke ich gerne Leserbriefe ab und auch Artikel, die eine andere Sicht auf die Welt vertreten.

Die spätere Chefredakteurin und Herausgeberin der ZEIT Marion Gräfin Dönhoff hatte verhindert, dass sich das Blatt nach rechts ausrichtete und für einen liberalen Kurs geworben. Deshalb will ich nachdrücklich an ihre Worte erinnern und sie zur eigenen Maxime erheben, „abweichende Ideen nicht zu diffamieren und Kritik an Bestehendem nicht als Ketzerei zu verfolgen, sondern die Minderheiten zu schützen und Offenheit zum Gegensätzlichen zu praktizieren“.

Oder wie es einer der Autoren dieser NACHHALL-Ausgabe, der in Israel lebt, schreibt: „Im Grunde ist es mir egal, ob sich jemand ‚links‘ oder ‚rechts‘ nennt, wenn er nur intelligent und gesprächsbereit ist.“

In diesem Sinn freue ich mich auf ein langes Gespräch

Martin Sell, Herausgeber

Glaube Spiritualität Gesundheit gsg01

Möglicherweise verliert der Bezug zur materiellen, zur rational erfassbaren Welt an Bedeutung, wenn das Leben aus den Fugen gerät und erst recht, wenn es sich dem Ende nähert und man nicht weiß, was dann kommt.

Demokratie Empathie Querdenker deq02

Die Demokratie braucht Argumente und Widerspruch, sie braucht aber auch Empathie und Nachsicht.

Heilung COVID-19 Immunsystem hci03

Die Behandlung von Virusinfekten gehörte immer auch in die Hand naturheilkundlich arbeitender Ärzte. Lassen Sie uns über diese Behandlungsformen und -empfehlungen sprechen.

Schule Bildung Digitale Medien sbd04

Das Interview erklärt das Anliegen „bildschirmfreie Kindergärten und Grundschulen“ – und warum bei den Angeboten von IT-Konzernen Vorsicht geboten ist.

Europa judenhass Israel-Kritik eji05

Eine Gesellschaft, die Judenhass duldet, zerstört ihr eigenes Immunsystem. Das Zusammenleben der modernen Demokratien braucht Bewegungen der Toleranz und Erneuerung. Somit ist der „Neue Antisemitismus“ seinem Wesen nach ein Beitrag zur Selbstzerstörung Europas.

 


 

Impressum

Herausgeber: massel Verlag, Herzog-Wilhelm-Str. 25, 80331 München
Redaktion (V.i.S.d.P.): Martin Sell – redaktion@nachhall.net

Layout: jedernet GmbH; Druck: Miraprint Offsetdruck Beiner KG
Papier: GMUND no color no bleach, JUPP crääm, JUPP ech öko

© Copyright: Alle Rechte vorbehalten. Das Urheberrecht liegt bei den Autoren. Die Artikel stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Die Loseblattsammlung und alle in ihr enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Loseblattsammlung darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Scan, Online, etc.) reproduziert werden.