Nr. 9

NACHHALL

vom 08.07.2021

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

das wunderschöne Zitat des Religionsphilosophen Martin Buber, hat sich für mich in der letzten Woche bewahrheitet:

„Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“

Ich durfte nach vielen Jahren wieder Chaim Noll und seinen klaren Gedanken begegnen und viele liebe Menschen wiedersehen. Zeitgleich konnten einige Abonnenten und Freunde unter dem Link https://nachhall.net/live die Lesung zu Chaims neuem Buch „Die Wüste“ auch im Internet verfolgen.

Jetzt darf ich alle herzlich einladen hier auch den zweiten Teil des Abends anzusehen und anzuh ren. Chaim, der seit über 20 Jahren in der Wüste Negev lebt, berichtet von den Entwicklungen des Staates Israel und beantwortet spannende Fragen der Teilnehmenden. Seine Antworten sind Zeugnis eines tief verwurzelten Glaubens, kommen aber erfrischend säkular daher, so dass sich auch religions-kritische Geister an ihnen erfreuen können.

Ich möchte alle Leser ermutigen wieder echte Begegnungen zu suchen oder zu initiieren. Wenn dies m glich ist (im süddeutschen Raum), dann übertrage ich
diese Veranstaltungen gerne live und/oder im Nachhall;-)

Im August und September wird sich der vierzehntägige Erscheinungs-Rythmus des Nachhall zweimal ändern. Einmal wegen der Schulferien und auch, um die Gesamtzahl von zwei Ausgaben pro Monat zu erreichen. Virtuelle Redaktionskonferenzen finden erstmals am 14. und 28. Juli 2021 jeweils um 21 Uhr statt – Anmeldung bitte unter redaktion@nachhall.net – eine neue Möglichkeit der Begegnung. Alle sind herzlich dazu eingeladen mit mir das „wirkliche Leben“ zu feiern!

Dein
Martin

Kultur LEBENSKRAFT Gesellschaft klg01

Kunst ist viel mehr als nur Unterhaltung — sie ist Ausdruck einer Lebensphilosophie und Schöpferkraft, die uns alle wieder beseelen sollte.

Mensch ver­änderung Angst mva02

Angst erweist sich als eine in unserem Gehirn und in unserem Körper ausgelöste Reaktion, die uns zu einer eigenen Weiterentwicklung zwingt. Der Mensch kann seine Angst positiv überwinden und ist ihr nicht wie ein Tier ausgeliefert.

Leben KRANKENHAUS Tod lkt03

Gesellschaftlich ist das Thema „Tod“ in Deutschland weitgehend ausgeklammert. Mir hilft in diesem Fall ein Zitat von dem Arzt Patsch Adams, der einmal meinte, dass man nur verliert, wenn man die Krankheit behandelt. Wenn man den Menschen behandelt und diesen wirklich sieht, gewinnt man – egal wie die Geschichte endet.

Zukunft RELIGION Einheit zre04

Lange Zeit war die Religion aus unserem Leben nicht wegzudenken, aber seit der Morgenröte des Zeitalters der Vernunft und der Wissenschaft schwindet die Bedeutung der Religion.

Leben BEWUSSTSEIN Glück lbg05

Unsere Gedanken und Gefühle sind uns fremd geworden. Wir haben nicht mehr selber im Griff, was wir denken und fühlen, sondern werden zunehmend fremdgesteuert.

 


 

Impressum

Herausgeber: massel Verlag, Herzog-Wilhelm-Str. 25, 80331 München
Redaktion (V.i.S.d.P.): Martin Sell – redaktion@nachhall.net

Layout: jedernet GmbH; Druck: Miraprint Offsetdruck Beiner KG
Papier: GMUND no color no bleach, JUPP crääm, JUPP ech öko

© Copyright: Alle Rechte vorbehalten. Das Urheberrecht liegt bei den Autoren. Die Artikel stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Die Loseblattsammlung und alle in ihr enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Loseblattsammlung darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Scan, Online, etc.) reproduziert werden.