NachDenkSeiten

Die Anschluss-Vereinigung oder Wie der Kapitalismus siegte, ohne dass die Demokratie gewann

von Lutz Hausstein

 

Veröffentlicht am 02.05.2021

 

 

Lutz Hausstein, geboren 1968, hat in Leipzig ein Ökonomiestudium absolviert und war Teilnehmer an den Montagsdemonstrationen im
Herbst 1989. Nach Durchsetzung der Agenda 2010 politisierte er sich zunehmend und trat 2005 in die neugegründete WASG ein. Seit 2008 beschäftigt er sich tiefergehend mit dem Thema Armut. Hausstein ist Wirtschaftswissenschaftler, Arbeits- und Sozialforscher, Publizist:

  • Autor „Ein Plädoyer für Gerechtigkeit“, Edition Bildstein, 2012,
    ISBN 978-3-8423-2878-5
  • Ko-Autor „Wir sind empört“, Pahl-Rugenstein Verlag, 2012,
    ISBN 978-3-89144-503-7
  • Ko-Autor „Gesellschaftliche Spaltungen“, Psychosozial-Verlag, 2018,
    ISBN 978-3-8379-2771-9
  • Autor der Untersuchungen „Was der Mensch braucht“ zur Höhe der sozialen Mindestsicherung

 

 

PDF (der05) herunterladen